Klette

Arctium lappa – harntreibend und hautreinigend

Kinder lieben es, sich mit den Samenständen der Klette zu necken oder auch zu ärgern. Denn sie eignen sich hervorragend als Wurfgeschosse und bleiben, wenn man denn das Ziel trifft, an dessen Kleidung, vor allem Wolle, haften – und sind kaum wieder zu lösen. Ein großer Spaß.

Die Klette, auch die Große Klette genannt, gilt aber auch unter Phytotherapeuten als interessante Heilpflanze, da sie unter anderen ätherische Öle, Gerbstoffe, Schleim und Polyphenole enthält. Die Wurzel der Klette wirkt in hohem Maße entgiftend. Eine Tinktur, DMSO Pflanzenextrakt* oder ein Teeaufguss werden bei Hautausschlag, Ekzemen, Gerstenkörner und vielem mehr angewendet.

Die Große Klette (Arctium lappa) wächst bis zu 150 cm hoch, die kleine (Arctium minus) bis zu etwa 120 cm. Sie ist an eher öden Standorten, wie Schutthalden und dergleichen zu finden.

Den DMSO Pflanzenextrakt Klette finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

Die Bio Kräuter-Urtinktur Klette finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

*Bei DMSO handelt es sich um Dimethylsulfoxid. Das ist eine organische Schwefelverbindung, die natürlich in unserem Körper vorkommt und auch aus Baumharz gewonnen werden kann. Aufgrund seiner vielfältigen positiven Wirkungen, wird DMSO als Universalarznei gelobt und eingesetzt. Die Einzelwirkungen wie z. B. Schmerzlinderung, Entzündungshemmung, Gefäßerweiterung, Wundheilungsförderung, Muskelentspannung und das Abfangen freier Radikale sind in der Naturheilkunde von großem Nutzen. DMSO ist auch ein hervorragendes Lösungsmittel und hat die besondere Eigenschaft wasserlösliche und auch fettlösliche Inhaltsstoffe sehr effektiv heraus zu lösen. Deswegen eignet sich DMSO außerordentlich gut, um Extrakte aus Heilpflanzen herzustellen.

>>Kompasspflanze

NEWSLETTER-Anmeldung

Anzeige: