Bai Zhi

Angelica dahurica – Chinesische Engelwurz

Die chinesische Engelwurz ist die kleinere Variante der Engelwurz. Sie wächst wild im Nordosten Chinas, vor allem an feuchten Standorten wie Flussbetten oder an Flussströmen. Die weißlichen, scharf schmeckenden Wurzeln der Heilpflanze werden am Ende des Sommers oder zu Beginn des Herbstes geerntet.

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) werden die antibakteriellen, schmerzstillenden, muskelentkrampfenden und schweißtreibenden Inhaltsstoffe geschätzt und gelten bei Wind-Kälte-bedingten Beschwerden als sehr hilfreich: besonders im  Kopf-, Stirn- und Nasenbereich. Weitere zentrale Anwendungsbereiche sind Lunge und Magen.

Phyto-Therapeuten empfehlen Bai-Zhi-Tinkturen gerne bei Wundinfektionen, Schmerzen im Kopfbereich oder Stirnhöhlenvereiterung.

Die Bio Kräuter-Urtinktur Bai Zhi Chinesische Engelwurz finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

>>Baldrian

NEWSLETTER-Anmeldung

Anzeige: